AURELIUS Tochter Studienkreis feiert 60. Neueröffnung

18.06.2015

AURELIUS Tochter Studienkreis feiert 60. Neueröffnung

  • Neue Niederlassungen bringen Studienkreis-Gruppe wesentlichen Umsatzbeitrag
  • Weiteres Wachstum bei Umsatz und Ergebnis angestrebt

München, 19. Juni 2015 – Der Nachhilfeanbieter Studienkreis, ein Konzernunternehmen von AURELIUS (ISIN DE000A0JK2A8), setzt den eingeschlagenen Weg der Expansion erfolgreich fort. Seit der Übernahme durch AURELIUS Anfang 2013 hat das in Deutschland und im deutschsprachigen Ausland tätige Nachhilfeinstitut 60 neue Standorte eröffnet. 33 davon sind Neustandorte, 25 Niederlassungen wurden von Franchisepartnern übernommen und drei anderen Nachhilfeinstituten. Um die Expansion voranzutreiben, hat die Konzernmutter AURELIUS seit Übernahme von der Franz Cornelsen Bildungsgruppe Anfang 2013 jährlich einen siebenstelligen Betrag in den  Studienkreis investiert.

„Allein im ersten Halbjahr 2015 haben wir zwölf Niederlassungen eröffnet. Bis zum Jahresende werden weitere 22 folgen“, erklärt Stefan Berg, der beim Studienkreis für das Geschäftsfeld Expansion zuständig ist. „Der Umsatz der 60 bereits neu eröffneten Filialen und der in diesem Jahr noch dazukommenden Niederlassungen wird Ende dieses Jahres voraussichtlich dreimal so hoch sein wie zu Jahresbeginn. Das bestätigt unsere Strategie.“ „Die neuen Niederlassungen werden damit einen wesentlichen Wachstumsbeitrag für den Studienkreis leisten“, ergänzt Studienkreis-Geschäftsführer Lorenz Haase. „Gemeinsam mit AURELIUS haben wir Studienkreis aus einer schwierigen Lage erfolgreich neu ausgerichtet. Durch die Investitionen unserer Konzernmutter und dem großen Engagement unseres gesamten Teams haben wir den Studienkreis fit für die Zukunft gemacht - darauf bin ich stolz.“

Auch für die nächsten Jahre plant Studienkreis pro Jahr insgesamt mehr als 50 Neueröffnungen. „Wir wollen vor allem bereits bestehende Nachhilfeinstitute kaufen und unter Studienkreis-Flagge weiterführen“, so Berg. „Unser Kaufinteresse richtet sich insbesondere auf  Nachhilfeinstitute, die aus einer oder mehreren Niederlassungen bestehen, Nachhilfe für Schüler aller Klassenstufen anbieten und sich idealerweise in städtischen Ballungsgebieten befinden.“

Das 1974 gegründete Nachhilfeinstitut Studienkreis betreibt inzwischen mehr als 1.000 Schulen in Deutschland und im deutschsprachigen Ausland und zählt damit zu den größten privaten Bildungsanbietern in Europa. Mehr als ein Drittel der Studienkreis-Institute wird von selbstständigen Inhabern geleitet. Manche sind schon seit Jahrzehnten dabei und führen zum Teil gleich mehrere Schulen an verschiedenen Orten.

Über Studienkreis

Der Studienkreis – ein Unternehmen des Münchner AURELIUS Konzerns – gehört zu den führenden privaten Bildungsanbietern in Deutschland. Das Unternehmen bietet qualifizierte Nachhilfe und schulbegleitenden Förderunterricht für Schüler aller Klassen und Schularten in allen gängigen Fächern. Die individuelle Förderung folgt einem wissenschaftlich belegten Lernkonzept. Es stärkt das Verantwortungsbewusstsein der Schüler gegenüber ihren Lernerfolgen, verbessert das Vertrauen in ihre Fähigkeiten und hilft ihnen, ihr Potenzial zu entwickeln und zu entfalten. In seiner „Kinderlernwelt“ bietet der Studienkreis eine ganzheitliche Förderung für Grundschulkinder an. Mit seinen rund 1.000 Standorten gewährleistet der Studienkreis seinen Kunden ein Angebot in Wohnortnähe und bundesweit professionelle Online-Nachhilfe durch ausgebildete E-Tu­toren. Um Eltern Orientierung auf dem Nachhilfemarkt zu geben, lässt der Studienkreis die Qualität seiner Leistungen vom TÜV Rheinland überprüfen. In Deutschlands größtem Service-Ranking der Tageszeitung DIE WELT wurde der Studienkreis in 2013 und 2014 Branchengewinner in der Kategorie „Nachhilfeanbieter“. Weitere Informationen zur Arbeit und zum Konzept des Studienkreises gibt es unter www.studienkreis.de oder gebührenfrei unter der Rufnummer 0800/111 12 12. Über www.facebook.com/studienkreis können Interessierte direkt mit dem Studienkreis in Kontakt treten.